Nett sein oder nein sagen? Warum das kein Widerspruch ist.

Webinar-Aufzeichnung vom 21. Juni

Ich bin viel zu nett. Ich lasse mir viel zu viel gefallen. Manchmal frag ich mich, wer eigentlich mein Leben führt: ich oder die anderen? Warum glaub ich immer, dass die anderen mich verurteilen oder für ein Monster halten würden, wenn ich mal Nein sag, wenn ich mal keine Zeit hab, wenn ich mal was zurück haben will für die vielen Gefälligkeiten die man von mir immer haben kann?  

Rund 50% der Menschen, die mit uns Kontakt aufnehmen und mit uns arbeiten wollen, eröffnen so das Gespräch oder ihr Email.  

Und regelmäßig kommt dann ganz schnell auch die Befürchtung zutage, die es so schwierig macht, diesen Zustand hinter sich zu lassen: Wenn ich nein sagen lerne, mich besser abgrenze und generell besser auf mich aufpasse und meine Energie oder Zeit: Dann verliere ich ja meine Nettigkeit, dann bin ich ja kein netter / liebenswürdiger / freundlicher / beliebter Mensch mehr. Und so will ich mich nicht verändern. Auf gar keinen Fall.    

 

Wenn du auch in diesem Dilemma feststeckst, dann melde dich zu diesem Webinar an!  

Denn da ist ein Knoten im Denken, und den wollen wir auflösen.

Dich abzugrenzen und auch mal Nein zu sagen, braucht dir nichts wegzunehmen von deiner Freundlichkeit, deiner Liebenswürdigkeit und deinem Charme.

Ganz im Gegenteil: Dir immer alles gefallen zu lassen ist überhaupt nicht gut für dein Verhältnis zu deinen Mitmenschen, und es wird auf Dauer die Beziehung eher destabilisieren und sauer werden lassen – auch wenn es „nur“ die zu Nachbarn ist, oder zu Kunden.    

 

Wir erzählen dir in diesem Online-Workshop, mit viel Übungen und Ausprobieren,  

  • Warum und wie Gefälligkeit Beziehungen in Gefahr bringt
  • Warum du erst wirklich nett sein kannst, wenn du dich auch abgrenzt
  • Wie du deine Grenzen ziehst ohne einen Hauch von „Zicke“
  • Wie viele quietschbunte Zwischenstufen es gibt zwischen „mir alles gefallen lassen“ und „unsoziales Monster“  

 

Wann?

Jederzeit!

Wie lange?

80 Minuten

Was kostet es?

Das Webinar ist kostenlos :-)

Wie funktioniert's?

Klick auf den Button, trage deine Daten ein, und wir schicken dir rechtzeitig den Link zur Aufzeichnung und deine Unterlagen zum Mitmachen!